Was ist ein Karrieregespräch?

Ein Karriere-Gespräch ist ein persönliches Gespräch zwischen Lehrling, Ausbilder oder Ausbilderin, HR und/oder GF, bei dem über die Zeit nach der Lehre mit dem Lehrling gesprochen wird. Im Idealfall sollte dieses Gespräch bereits am Beginn des letzten Lehrjahres statt finden.


Karrieregespräche gehören in jede Lehrlingsausbildung


Dieses Gespräch gehört in den Lehrlingszyklus, als fixer Bestandteil, so wie es auch Feedbackgespräche, Zielgespräche und Entwicklungsgespräche sind. Sinn des Karrieregesprächs ist, dass sich alle Beteiligten bereits einige Zeit vor Lehrzeitende Gedanken machen müssen, wie es nach der Lehrzeit weiter geht und so dem Lehrling bereits vor Lehrzeitende entsprechende Perspektive geben. Zudem gibt man dem Lehrling ein Gefühl von Wertschätzung und Wichtigkeit.


Binden Sie die Eltern ein!


Man könnte in diesem Karrieregespräch auch die Eltern des Lehrlings einbinden und sie zum Karrieregespräch einladen. Für die Eltern ist das Ende der Lehrzeit wieder ein nächster Abschnitt ihres Kindes, der zu Ende geht. Viele Jugendliche ziehen nach der Lehrzeit aus dem Elternhaus aus und insofern ist es seitens Unternehmen eine schöne Geste, wenn auch die Eltern in die nächsten Karriereschritte bzw. Karrieremöglichkeiten einbezogen werden. Den Kindern selbst ist dies oft nicht so wichtig, aber den Eltern umso mehr. Zu beobachten ist auch, dass für die Generation Z die Eltern als Entscheidungsträger auch nach der Lehrzeit mitunter sehr wichtig sind.


Bitte bereiten Sie dieses Gespräch vor


Grundsätzlich sollte dieses Gespräch angekündigt und gut vorbereitet werden. Dazu gehört, dass man den Lehrling informiert wer beim Gespräch dabei ist, was der Sinn ist, wozu das Gespräch geführt wird und wie sich der Lehrling drauf vorbereiten kann, welche Fragen und Themen besprochen werden, welche Erwartungen er oder sie nach der Lehrzeit hat usw. Es geht bei diesem Gespräch um die nächsten Karriereschritte bzw. Möglichkeiten, die der Lehrling nach der Lehrzeit hat. Wenn es auch noch einige Zeit dauert, bis die Lehre tatsächlich abgeschlossen ist und sich vielleicht noch einiges ändern kann, so ist dieses Gespräch trotzdem eine gute Möglichkeiten um Perspektiven im Unternehmen aufzuzeigen.


Seien Sie präsent und nehmen Sie sich Zeit


Für das Gespräch selbst, sollten sich alle Beteiligten Zeit nehmen, präsent sein und eine nette Atmosphäre schaffen. Bitte halten Sie sich vor Augen, dass es in Ihrer Hand liegt, ob Sie diesem Gespräch entsprechende Wichtigkeit geben oder ob es eher als belanglos gesehen wird. Je mehr Gewicht dem Karrieregespräch gegeben wird, desto emotionaler wird es und desto mehr bleibt es dem Lehrling in Erinnerung. Was bleibt ist, dass der Lehrabschluss für jeden Lehrling ein sehr wichtiger Moment ist. Es ist eine besondere Situation - es geht um ihre/seine Zukunft und Sie können als Ausbildungsbetrieb an dieser Stelle sehr gut die Wertschätzung für den Lehrling und für die gesamte Lehrlingsausbildung zeigen.


Nützen Sie dieses Karrieregespräch also auch als Imagebildung für Ihr Unternehmen und für Ihre Lehrlingsausbildung


Nach dem Gespräch sind Verlässlichkeit und Transparenz sehr wichtig. Wenn beim Karrieregespräch zB ToDos vereinbart werden, dann wird der Lehrling diese

Punkte verfolgen. Falls sich etwas ändert ist das natürlich in Ordnung, aber es sollte immer sehr zeitnah, direkt und transparent zum Lehrling hin kommuniziert werden.


Weiteres zum Thema Karrieregespräch hören Sie in meinem Podcast ...



Bianca Lettenbichler beratet und begleitet AusbilderInnen und Lehrlinge. Erhöhung der Ausbildungsqualität und Wertschätzung auf beiden Seiten sind ihr besonders wichtig.


Reinhören...

In ihren Podcasts gibt sie Praxistipps für Ausbilder und Ausbilderinnen von Lehrlingen und Azubis.



Karrieregespräche als wichtiges Instrument in der Lehrlingsausbildung